10 Fakten zur Seide

10 Fakten zur Seide 

Seide gehört zu den ältesten Textilfasern, ist jedoch bis heute aus modischer Sicht hochaktuell geblieben.

Dies liegt zweifelsohne daran, dass die Seide nicht nur durch ihr elegantes, edles Aussehen überzeugt, sondern vor allem auch durch ihre besonderen Eigenschaften, die einen Tragekomfort gewährleisten, den keine andere Faser in dieser Form ersetzen kann.

 

Heute wird Seide in unterschiedlichen Qualitäten hergestellt und in verschiedenen Bereichen verwendet, unverändert ist jedoch ihre aufwändige Gewinnung und Produktion aus den Kokons der Seidenspinnerraupen. Diese kleinen, empfindlichen Raupen wollen nicht nur besonders gehegt und gepflegt werden, sondern sind zudem im Hinblick auf die Wahl ihrer Nahrung sehr wählerisch, fressen dafür dann aber in großen Mengen.

Hier nun zehn Fakten zur Seide, die ein bisschen verdeutlichen, weshalb die Seide so kostbar und edel ist:

1.      

Um ein Kilogramm Rohseide zu gewinnen, werden bis zu zehn Kilogramm Kokons benötigt.

2.      

Um drei Kilogramm Seide herstellen zu können, sind mehr als 25 Maulbeerbäume vonnöten.

3.      

Für die Herstellung eines einzigen Kleides aus Seide bedarf es nahezu 70 Kilogramm Maulbeerblätter.

4.      

Der Faden eines Kokons kann über 4000 Meter lang sein, wobei er durchschnittlich eine Breite von gerade einmal 20 Mikrometern hat.

5.      

Eine Seidenspinnerraupe kann während ihrer Verpuppung bis zu 15 Meter Seide in einer Minute spinnen.

6.      

Eine Seidenspinnerraupe vervielfacht ihr Gewicht innerhalb von vier Wochen nach der Geburt um das 12.000fache.

7.      

Eine Seidenraupe wird während dieser vier Wochen 25 Mal so groß.

8.      

Im Laufe ihres Lebens frisst eine Seidenspinnerraupe eine Menge von Maulbeerblättern, die dem 40.000fachen ihres Körpergewichtes entspricht.

9.      

und etwa ein halbes Kilogramm Seidenspinnerraupen fressen im Verlauf ihres Lebens nahezu 12.000 Kilogramm Maulbeerblätter.

10.    

Ein Seil, das aus Metall hergestellt wurde, kann weniger Gewicht tragen als ein Seil, das in gleicher Stärke aus Seide gearbeitet ist.

Mehr Anleitungen und Tipps zu Seidenstoffen und Seidenmalerei:

 Thema: 10 Fakten über Seide

Teilen:

Kommentar verfassen