Schlafmütze aus Seide – ausführlicher Ratgeber, 1. Teil

Schlafmütze aus Seide – ausführlicher Ratgeber, 1. Teil

Wer erholsam schlafen und dabei gleichzeitig seine Haare schützen möchte, für den ist eine Schlafhaube das ideale Accessoire. Auch bekannt als Nachtmütze oder Schlafmütze, handelt es sich um eine spezielle Kopfbedeckung zur Haarpflege, die beim Schlafen getragen wird. Eine Schlafmütze ist in aller Regel aus einem geschmeidigen und sanften Material wie Seide oder Satin gefertigt, das sich auf der Haut angenehm weich anfühlt und die Haare schonend umhüllt.

Anzeige

Schlafmütze aus Seide - ausführlicher Ratgeber, 1. Teil

Die Schlafmütze schützt vor Knoten in den Haaren und hilft, Haarbruch und Spliss zu reduzieren. Außerdem bewahrt sie das Haar vor Reibung an der Bettwäsche, was Haarschäden ebenfalls vorbeugt.

In einem ausführlichen Ratgeber erklären wir, was Schlafmützen genau sind, wie sie funktionieren und welche Vorteile sie bieten.

Außerdem zeigen wir, welche Arten von Schlafhauben es gibt und für welche Haartypen sie geeignet sind. Tipps zum Kauf geben wir natürlich auch!:

Was ist eine Schlafmütze?

Schlafmützen sind keine neue Erfindung, sondern werden schon sehr lange verwendet. Früher hatten sie aber in erster Linie einen praktischen Nutzen. Sie sollten nämlich den Kopf warmhalten. Bevor es in den Häusern und Wohnungen Heizungen gab, wurde es vor allem nachts oft recht kalt.

Um sich nicht zu verkühlen, trugen viele Leute eine Nachtmütze. Später nutzten Damen Schlafhauben auch, damit ihre Frisuren erhalten blieben. Außerdem sollten die Hauben das Kopfkissen vor Verschmutzungen schützen.

Denn um die Haare zu stylen, kamen verschiedene Produkte wie Pomade oder Puder zum Einsatz.

Heute sind Schlafmützen ein Accessoire zur Haarpflege. Eine Schlafhaube soll die Haare während des Schlafens schützen, vor einem Austrocknen bewahren und Haarbruch sowie Spliss verringern.

Vor allem bei langen Haaren oder Locken ist eine Schlafmütze hilfreich. Denn sie hält die Haare zusammen, sodass die Haare am nächsten Morgen nicht erst mühsam entwirrt werden müssen. Das spart Zeit beim Styling.

Wie funktioniert eine Schlafmütze?

Die Funktionsweise einer Schlafmütze ist simpel, aber sehr effektiv. Sie besteht üblicherweise aus einem weichen und glatten Material wie Seide oder Satin.

Der zarte und geschmeidige Stoff minimiert die Reibung zwischen dem Haar und dem Kopfkissen, die dazu führen kann, dass sich Haarsträhnen verwickeln, aufgeraut werden oder sich kräuseln.

Außerdem trägt eine Schlafmütze aus Seide oder Satin dazu bei, dass die natürlichen Fette und die Feuchtigkeit der Kopfhaut und der Haare erhalten bleiben. Dadurch beugt die Haube trockenen Haaren vor und reduziert Haarbruch und Spliss. Hinzu kommt, dass der glatte Stoff dafür sorgt, dass die Haare nirgends hängen bleiben und sich verheddern.

Eine Nachtmütze ist deshalb vor allem bei langem, dicken oder lockigem Haar praktisch.

Aber auch bei einer empfindlichen oder brüchigen Haarstruktur leistet die Schlafhaube gute Dienste. Wer gefärbte Haare hat, profitiert ebenfalls von einer Schlafmütze. Denn gefärbtes Haar neigt dazu, auszutrocknen.

Schlafmütze aus Seide - ausführlicher Ratgeber, 1. Teil (1)

Welche Vorteile bietet eine Schlafhaube?

Früher waren Nachtmützen weit verbreitet. Nachdem sie dann etwas in Vergessenheit geraten waren, kehren sie nun als trendige Accessoires für die Haarpflege allmählich wieder zurück. Zu Recht, denn Schlafhauben bringen einige Vorteile mit sich.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Die Seidenstraße im ausführlichen Portrait, 1. Teil

Wer seinen Haaren etwas Gutes tun will, sollte über eine Anschaffung nachdenken. Das gilt übrigens für Frauen und Männer gleichermaßen.

Die wichtigsten Pluspunkte der Schlafmütze sind diese:

  1. Schutz der Haarstruktur

Eine Schlafmütze aus Seide oder Satin schützt die Haare vor Beschädigungen, die durch die Reibung beim Schlafen auftreten können.

Sie verhindert, dass das Haar an rauen Kissen, Bettbezügen oder anderen Oberflächen reibt. Verwicklungen und Haarbruch lassen sich so reduzieren.

Vor allem bei langem oder empfindlichem Haar ist der Schutz vor Knoten, Haarbruch und Spliss ein großer Pluspunkt. Aber auch wer Haarverlängerungen oder Haarteile trägt, profitiert von der schützenden Hülle.

  1. Hydration von Kopfhaut und Haaren

Eine Schlafmütze aus Seide konserviert die Feuchtigkeit, die wir während des Schlafs über die Kopfhaut abgeben. Dadurch wirkt sie einer trockenen Kopfhaut und spröden Haaren entgegen. Die Haare fühlen sich glatter, weicher und insgesamt gepflegter an.

Viele tragen über Nacht Pflegeprodukte wie eine Kur, eine Maske, ein Öl oder ein Serum auf.

In diesem Fall hilft die Schlafhaube dabei, das Produkt besser einzuschließen. Es landet nicht auf dem Kopfkissen, sondern kann richtig einwirken.

  1. Erhalt der Frisur

Wer viel Zeit und Arbeit in die Pflege seiner Haare investiert hat, möchte natürlich, dass die Frisur auch am nächsten Morgen noch gut aussieht. Eine Schlafmütze hält die Haare zusammen und in Form.

Verknotete oder komplett zerzauste Haare gehören ebenso der Vergangenheit an, wie ausgehängte Wellen und schlaffe Locken.

  1. Schutz vor Staub- und Schmutzpartikeln

Selbst wenn wir gründlich putzen, setzen sich feinste Staub- und Schmutzpartikel ab. Auch Hautschüppchen, andere Ablagerungen und sonstige Umwelteinflüsse lassen sich nicht vermeiden.

Eine Schlafmütze wirkt wie eine Barriere, die das Eindringen von Partikeln aus der Umgebung erschwert. Besonders wer eine sehr empfindliche Kopfhaut hat oder unter Allergien leidet, kann davon profitieren.

  1. Wärmeregulierung

Eine Schlafmütze aus Seide wirkt regulierend auf die Temperatur des Kopfes. Im Winter oder in kühlen Schlafumgebungen kann sie die Wärme einschließen und die Kopfhaut warmhalten.

Im Sommer hingegen kann Seide die überschüssige Hitze aufnehmen und für eine angenehme Kühlung sorgen. So trägt die seidende Schlafhaube ganzjährig zu einem guten Schlafklima bei.

  1. Entspannungsfaktor

Eine Schlafmütze kann nicht nur bei der Haarpflege helfen, sondern auch noch auf einer anderen Ebene wirken. Sie kann nämlich einen beruhigenden und entspannenden Effekt haben.

Weil der Kopf sanft umhüllt ist, entsteht ein Gefühl der Geborgenheit. Das kann zu einem tieferen und erholsameren Schlaf beitragen. Wer Schwierigkeiten hat, einzuschlafen oder im Schlaf Ruhe zu finden, kann deshalb von einer Schlafhaube profitieren.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Schlafmütze aus Seide – ausführlicher Ratgeber, 1. Teil

-

Übersicht:
Fachartikel
Verzeichnis
Über uns


seidenstoffe98

Redakteure
FB/Twitter

Veröffentlicht von

Redakteure

Hier schreiben Michael Husmann, Geschäftsinhaber einer B2B Stoffhandel Firma, die Künstlerin Elke Bornholt, mit einem Faible für Seidenmalerei und Bastelarbeiten, Karina Notzko, - Schneidermeisterin, die Youtuberin Sevilart ( Deko, Bastel und Kreativ-Videos) sowie Christian & Ferya Gülcan (Fashionexpertin), - Künstler (Maltechniken) Inhaber Koozal Galerie & Design (auch Import & Handel Seidenwaren), Betreiber der Webseite und Redakteure. Wir möchten alles Wissenswerte rund um Seide, Seidenmalerei und Mode aus Seidenstoffen vermitteln.

Kommentar verfassen