10 Fragen zu Zahnseide, Teil 2

10 Fragen zu Zahnseide, Teil 2

Zwar kümmern sich viele Menschen um eine gute Mundhygiene. Aber zu Zahnseide greifen eher wenige. Denn sie fürchten, dass die Anwendung zu kompliziert ist. Dabei ist es gar nicht so schwierig, Zahnseide richtig anzuwenden. Und anders als die Zahnbürste erreicht die Zahnseide auch die Zahnzwischenräume. In einem zweiteiligen Beitrag beantworten wir zehn Fragen zu Zahnseide.

10 Fragen zu Zahnseide, Teil 2

In Teil 1 haben wir erklärt, warum Zahnseide überhaupt so heißt, welche Varianten es gibt und wie sich Zahnseide auf das Putzergebnis auswirkt. Außerdem haben wir eine Anleitung für die korrekte Anwendung gegeben und uns Zahnseide-Sticks als Alternative angeschaut.

Hier ist Teil 2!:

10 Fragen zu Zahnseide, Teil 2 weiterlesen

10 Fragen zu Zahnseide, Teil 1

10 Fragen zu Zahnseide, Teil 1

Selbst Leute, die eigentlich auf eine gute Mundhygiene achten, verzichten oft auf Zahnseide. Und eine typische Begründung ist, dass sie die Anwendung für zu schwierig und kompliziert halten. Dabei ist es eigentlich ziemlich einfach, Zahnseide richtig zu benutzen. Außerdem ist die Anwendung sehr sinnvoll, denn die Zahnseide hilft, die Stellen zu reinigen, die die Zahnbürste nicht erreicht.

10 Fragen zu Zahnseide, Teil 1

In einem zweiteiligen Beitrag beantworten wir zehn Fragen zu Zahnseide und erklären, wie sie richtig eingesetzt wird:

10 Fragen zu Zahnseide, Teil 1 weiterlesen

Kosmetik mit Seidenproteinen für eine glatte Haut

Kosmetik mit Seidenproteinen für eine glatte Haut

Seide bringen die meisten in erster Linie mit Kleidung und textilen Accessoires in Verbindung. Schließlich gibt es kaum einen anderen Stoff, der sich ähnlich angenehm auf der Haut anfühlt, wie die leichte, weiche und edle Naturfaser. Im Zusammenhang mit Beauty spielte lange Zeit bestenfalls das Seidenkissen eine Rolle. Denn Seide entzieht der Haut deutlich weniger Feuchtigkeit als Baumwolle.

Kosmetik mit Seidenproteinen für eine glatte Haut

Hinzu kommt die sehr glatte Oberfläche des Stoffs, die vor Reibung schützt und dadurch Rötungen, Pickeln und Knitterfältchen im Gesicht, aber auch Spliss, Haarbruch und generell strohigem Haar vorbeugt.

Doch jetzt gewinnt Seide als Wirkstoff in der Hautpflege zunehmend an Bedeutung. Kosmetik mit Seidenproteinen soll zu einer buchstäblich seidig glatten und weichen Haut verhelfen.

Kosmetik mit Seidenproteinen für eine glatte Haut weiterlesen

8 trendige Ideen für Seidentücher

8 trendige Ideen für Seidentücher

Sie stehen für den Chic der Upperclass, werden in Königshäusern ebenso getragen wie auf der Straße und sind enorm wandelbar: Seidentücher sind stilvolle Accessoires, die unzählige Möglichkeiten bieten. Ob als Kopfschmuck, als Ersatz für einen Gürtel oder sogar als Top getragen, genügt schon ein einziges Seidentuch, um das Outfit immer wieder neu zu stylen.

8 trendige Ideen für Seidentücher

8 trendige Ideen für Seidentücher weiterlesen

4 Bastelideen für Seidenblumen

4 Bastelideen für Seidenblumen

Frische Blumen sind eine wunderschöne Deko. Sie bringen Frühlingsgefühle ins Haus und sorgen für fröhliche Farbkleckse. Allerdings verwelken die meisten Schnittblumen recht schnell. Eine tolle Alternative können deshalb Seidenblumen sein. Seidenblumen sehen genauso hübsch aus wie echte Blumen, halten aber wesentlich länger.

4 Bastelideen für Seidenblumen

Außerdem lassen sich Seidenblumen sehr vielseitig einsetzen. So können sie wie echte Blumen in einer Vase arrangiert werden, schlichte Kleidungsstücke aufpeppen, als Accessoires dienen oder in allerlei Bastelprojekten verarbeitet werden.

4 Bastelideen für Seidenblumen weiterlesen

Die wichtigsten Fragen zum Sari

Die wichtigsten Fragen zum Sari

Wenn von traditioneller Kleidung aus Asien und von edlen Stoffen wie Seide die Rede ist, denken viele neben dem Kimono auch an den Sari. Das edle Wickelkleid erfreut sich schließlich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Doch was genau ist ein Sari eigentlich? Zu welchen Anlässen wird er getragen? Und in welchen Ausführungen ist er erhältlich?

Die wichtigsten Fragen zum Sari

Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Sari!:

Die wichtigsten Fragen zum Sari weiterlesen

Trend 2022: Lange Seidenkleider

Trend 2022: Lange Seidenkleider

Den Anfang machten lange Mäntel, dann folgten weite Jeans und großzügige Blusen. Und auch im Jahr 2022 bleibt das Thema Oversize ein großer Mode-Trend. In der warmen Jahreszeit erweitert sich die Palette um Kleider. Die angesagten Sommerkleider sollten luftig und lang sein.

Trend 2022 Lange Seidenkleider

Maxikleider aus Baumwolle sind schon seit geraumer Zeit nicht mehr aus den Geschäften wegzudenken. Sie kommen in verschiedenen Schnitten, allerlei Farben und unterschiedlichen Stilen daher. Für den Ausflug an den Strand oder den Bummel durch die Fußgängerzone sind die Baumwollkleider deshalb genauso geeignet wie fürs Büro.

Trend 2022: Lange Seidenkleider weiterlesen

Anleitung für ein Seidentuch in Knitter- und Salztechnik

Anleitung für ein Seidentuch in Knitter- und Salztechnik

Die Seidenmalerei blickt auf eine sehr lange Geschichte zurück. Wie die Seide selbst hat auch das Malen auf dem zarten Stoff seine Wurzeln in China. Vor vielen Jahrhunderten gelangte die Technik der Seidenmalerei dann nach Frankreich. Von dort aus verbreitete sie sich weiter, entfaltete sich und erreichte eine hohe Blüte. Doch Seide war sehr teuer, die Farben erforderten einen gekonnten Umgang und die Herstellung von Seidenmalereien war aufwändig. Mit der Zeit geriet die kunstvolle Technik deshalb zunehmend in Vergessenheit.

Anleitung für ein Seidentuch in Knitter- und Salztechnik

Vor einigen Jahrzehnten kamen dann Farben auf den Markt, mit denen auch ein Laie bei sich daheim ohne großen Aufwand tolle Malereien erschaffen konnte. Die Seidenstoffe wurden ebenfalls erschwinglicher und hielten Einzug in Geschäfte mit Bastelbedarf. So wurde die Technik wiederentdeckt, lebte neu auf und ist bis heute ein beliebtes Hobby.

Anleitung für ein Seidentuch in Knitter- und Salztechnik weiterlesen

Schöne Haare durch einen Kissenbezug aus Seide?

Schöne Haare durch einen Kissenbezug aus Seide?

Viele kennen das Problem: Abends sind die Haare noch schön, doch am nächsten Morgen sind sie verknotet und widerspenstig. Oder die glänzenden Locken verwandeln sich über Nacht in ein krauses Gewirr ohne Volumen. Oft wird dann der Tipp gegeben, ein Kissen mit einem Bezug aus Seide oder Satin zu verwenden. Die Empfehlung gilt für alle Haartypen, egal ob glatt, wellig, lockig oder kraus und unabhängig von der Länge.

Schöne Haare durch einen Kissenbezug aus Seide

Wer mit glanzlosem oder verfilztem Haar aufwacht, Spliss vermeiden und kein Volumen verlieren möchte, sollte die Bettwäsche aus Baumwolle oder Leinen gegen Seide oder Satin austauschen. Der Wechsel soll die Haargesundheit deutlich verbessern, also gewissermaßen zu schönen Haaren im Schlaf verhelfen.

Schöne Haare durch einen Kissenbezug aus Seide? weiterlesen

blank