Seide Body

Seide Body

Ein Body ist ein Kleidungsstück, das aus einem Teil besteht, eng am Körper anliegt und keinen oder einen nur kurzen Beinansatz hat. Dabei werden Bodys von Erwachsenen und von Kindern getragen, als Unterwäsche oder als Sportbekleidung. Geschlossen wird der Body entweder durch Druckknöpfe oder Häkchen im Schritt oder im Schulterbereich.

Während Bodys im Sportbereich häufig aus Synthetikfasern oder aus Baumwolle bestehen, werden Bodys im Unterwäschebereich und in der Kleinkindermode aus Baumwolle oder aus Seide gefertigt. Daneben werden Stoffe verwendet, die aus Gemischen aus Seide und Baumwolle oder Seide und Wolle, meist Merino- oder Schurwolle bestehen.

Textilien im Bereich Seide Body zeichnen sich durch eine edle Optik und sehr gute Trageeigenschaften aus. Seide wird aus den Kokons der Seidenspinnerraupe gewonnen. Diese sondern vor ihrer Verpuppung ein Sekret ab, das an der Luft erstarrt und die Seidenfäden bildet.

Zuchtseide wird gewonnen bevor die Raupen ausschlüpfen, wozu die Kokons in heißes Wasser gelegt werden. Die Raupen sterben ab und die Seidenfäden können an einem Stück abgehaspelt werden. Wildseide wird gewonnen, nachdem die Falter geschlüpft sind, wodurch die Fäden durchtrennt sind. Daher ist Wildseide etwas grober und unregelmäßiger. Seide glänzt changierend, ist sehr weich, fein und leicht.

Zudem können Textilien aus Seide bis zu einem Drittel ihres Gewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich klamm anzufühlen und wirken isolierend, was bedeutet, dass sie im Winter wärmen und im Sommer kühlen. Allerdings ist Seide etwas pflegeintensiver. So wird Seide nur maximal lauwarm und mit speziellem Seidenwaschmittel, Seide oder Shampoo gewaschen.

Am schonendsten ist ein Handbad, wobei sich Verschmutzungen an der glatten Oberfläche der Seide gut lösen. Unempfindlicher sind Textilien im Bereich Seide Body, die nicht aus reiner Seide sondern aus Mischgeweben mit Seidenanteil bestehen. Meist können diese Textilien im Schonwaschgang der Waschmaschine gereinigt werden.

Mehr Tipps und Anleitungen zur
Seidenmalerei und für Seidenstoffe:

 

Teilen:

Kommentar verfassen