Seidendessous verschenken – 6 Tipps

Seidendessous verschenken – 6 Tipps

Ein romantischer BH aus aufwändiger Spitze, ein edler Slip mit einer kleinen, dezenten Schleife, halterlose Strümpfe, ein verspieltes Baby-Doll, ein verführerisches Negligé oder ein eleganter Morgenmantel: Die Auswahl an Seidendessous ist riesig und für jeden Geschmack sollte sich etwas Passendes finden lassen. Unterwäsche aus der kostbaren Seide verkörpert Sinnlichkeit, Anmut, Eleganz und Luxus.

Anzeige

Seidendessous verschenken - 6 Tipps

Das wiederum macht Seidendessous zu einer tollen Geschenkidee für die Liebste. Doch worauf gilt es bei der Auswahl zu achten? Worauf kommt es an, damit das Geschenk auch wirklich ein Erfolg wird?

Hier sind sechs Tipps für alle, die Seidendessous verschenken wollen!

  1. Auf gute Qualität achten

Möchte jemand Dessous verschenken, macht es die große Vielfalt an Formen, Stilen und Farben oft nicht leicht, zu entscheiden, was den Geschmack der Beschenkten am besten treffen wird.

Wie bei vielen Geschenken gilt auch bei Seidendessous, dass die Qualität ein wichtiges Kriterium ist.

Natürlich muss es nicht immer unbedingt Unterwäsche von einem namhaften Luxus-Label sein. Aber der Schenkende sollte auf eine hochwertige Seidenqualität und eine gute Verarbeitung achten.

Schließlich sollen Seidendessous nicht nur hübsch aussehen, sondern sich auch beim Tragen angenehm anfühlen.

Und über ein edles Teil in hochwertiger Qualität freuen sich auch Frauen, die eigentlich schon alles haben.

  1. Am Stil der Beschenkten orientieren

Überraschungen sind zwar toll. Doch viele Frauen haben ihren bevorzugten Dessous-Stil für sich schon gefunden und möchten ihn gerne auch beibehalten. Aus diesem Grund lohnt sich ein Blick in den Wäscheschrank der Beschenkten.

Die dort vorherrschenden Farben, Muster und Schnitte liefern eine gute Orientierungshilfe dafür, was gut ankommen könnte.

Mit klassischen Farben wie Schwarz, Weiß, Champagner oder Dunkelblau kann der Schenkende nicht viel falsch machen. Auffällige Farben oder extravagante Muster hingegen sind kreativer und mutiger.

Kann sich die Beschenkte für modische Experimente begeistern und passen ausgefallene Stücke zu ihrer Persönlichkeit, darf auch das Design des Seidendessous ruhig etwas ungewöhnlicher sein.

  1. Die richtige Größe wählen

Seidene Dessous sind in vielen verschiedenen Formen und Materialzusammensetzungen erhältlich, Einige Stoffe sind flexibler und passen sich zum Beispiel durch einen Elasthan-Anteil an die Körperkonturen an, während andere Materialien kaum nachgeben.

Wer sich mit der Größe nicht ganz sicher ist, sollte deshalb zu dehnbareren Seidenstoffen und Dessous in einer schlichten Passform greifen.

Locker geschnittene Kleidungsstücke wie ein Nachthemd in A-Linie oder ein Morgenmantel können ein, zwei Kleidergrößen ausgleichen. Ein Negligé aus Seide hat oft eine Schnürung, durch die die Größe ebenfalls ein wenig angepasst werden kann.

Die einfachste Lösung ist aber, unbemerkt nachzuschauen, welche Größen auf den Etiketten der vorhandenen Unterwäsche stehen.

So minimiert der Schenkende das Risiko, dass er sich mit der Größe komplett verschätzt.

  1. Die Passform berücksichtigen

Ein Triangel-BH eignet sich perfekt als Geschenk, weil er sich der Brust anpasst und sie gleichzeitig leicht stützt und formt. Besteht er zudem aus dehnbarer Seide, bietet er einen hohen Tragekomfort.

Generell ist ein BH ohne Körbchen die bessere Wahl, wenn sich der Schenkende in Sachen Größe und bevorzugte Passform nicht ganz sicher ist.

Weiß der Schenkende hingegen, was die Beschenkte gerne trägt, kann er sich auch für einen chicen Schalen-BH entscheiden.

Eine gute Idee ist außerdem immer, zu Dessous aus einer Basic-Linie zu greifen. Denn solche Linien bleiben im Sortiment des Wäscheladens.

Dadurch können zu anderen Anlässen weitere Wäscheteile verschenkt werden oder die Beschenkte kann sich selbst gelegentlich Unterwäsche gönnen und so ihre Dessous in verschiedenen Varianten miteinander kombinieren.

  1. Das Geschenk unauffällig vorbereiten

Möchte der Schenkende ganz sicher gehen, die Überraschung vorher aber nicht ausplaudern, kann er einfach einen gemütlichen Stadtbummel mit der Beschenkten machen.

Bleiben die beiden vor verschiedenen Schaufenstern stehen, kann er sich ganz unauffällig einen guten Eindruck davon verschaffen, was der Beschenkten gefällt und was nicht.

Mitunter ist es erstaunlich, wie viel der Schenkende über die Vorlieben erfährt, ohne dass er direkt danach fragen muss.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Die Seidenstraße im ausführlichen Portrait, 1. Teil

Im Gespräch erwähnt die Beschenkte vielleicht auch, was sie aktuell braucht oder gerne hätte. Möglicherweise gibt es Wäscheteile, die sie sehr schön findet, sich bisher aber nicht gekauft hat oder leisten konnte.

Mit solchen Informationen im Gepäck wird es deutlich leichter, eine Auswahl zu treffen.

  1. Die Seidendessous hübsch verpacken

Marken-Dessous bringen oft schon eine ansprechend gestaltete Verpackung mit. In einem Wäscheladen kann der Schenkende seinen Einkauf meist auch als Geschenk verpacken lassen.

Ansonsten kann er eine schöne Geschenkbox besorgen und das Dessous dort hineinlegen.

So bekommt das edle Wäscheteil eine angemessene Verpackung, ohne dass der Schenkende mühsam mit Geschenkpapier, Klebeband und Schleifenband hantieren muss.

Allerdings sollte der Schenkende beachten, wann er sein Geschenk übergibt. In trauter Zweisamkeit finden sinnliche Dessous sicher einen passenden Rahmen.

Auf einer Feier mit vielen Gästen hingegen fühlt sich die Beschenkte womöglich eher unwohl, wenn die Unterwäsche vor den Augen aller Anwesenden zum Vorschein kommt.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Anzeige

Thema: Seidendessous verschenken – 6 Tipps

-

Übersicht:
Fachartikel
Verzeichnis
Über uns


seidenstoffe98

Redakteure
FB/Twitter

Veröffentlicht von

Redakteure

Hier schreiben Michael Husmann, Geschäftsinhaber einer B2B Stoffhandel Firma, die Künstlerin Elke Bornholt, mit einem Faible für Seidenmalerei und Bastelarbeiten, Karina Notzko, - Schneidermeisterin, die Youtuberin Sevilart ( Deko, Bastel und Kreativ-Videos) sowie Christian & Ferya Gülcan (Fashionexpertin), - Künstler (Maltechniken) Inhaber Koozal Galerie & Design (auch Import & Handel Seidenwaren), Betreiber der Webseite und Redakteure. Wir möchten alles Wissenswerte rund um Seide, Seidenmalerei und Mode aus Seidenstoffen vermitteln.

Kommentar verfassen