T-Shirt Seide

T-Shirt aus Seide

Das T-Shirt ist ein universelles Kleidungsstück, das von Frauen, Männern und Kindern und als Unterwäsche, als sichtbare Oberbekleidung oder zum Sport getragen wird. Dementsprechend groß ist das Angebot an T-Shirts, das in verschiedensten Farben und Formen angeboten und für das unterschiedlichste Textilien und Stoffe verwendet werden.

Das am häufigsten verwendete Material ist Baumwolle für das T-Shirt, Seide ist als reine Seide eher selten. Dabei bringen T-Shirts aus reiner Seide neben einer besonderen, edlen Optik vor allem sehr gute Trageeigenschaften mit. Seide wird aus den Kokons der Seidenspinnerraupen gewonnen.

Diese spinnen vor ihrer Verpuppung endlose Seidenfäden. Bevor die Raupen schlüpfen, werden sie in kochendheißem Wasser oder mit Wasserdampf abgetötet und die Kokons abgewickelt.

Die sehr feinen, hauchdünnen Seidenfäden werden gereinigt, zu Rohseidenfäden versponnen und zu Stoffen verwoben. Bei Wildseide sind die frei lebenden Raupen bereits ausgeschlüpft, wodurch die Seidenfäden in mehrere Stücke durchtrennt sind. Dadurch ist Wildseide, die auch Tussahseide genannt wird, etwas grober, leicht unregelmäßig und matt. Seide ist sehr weich und leicht, kann bis zu einem Drittel ihres Gewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen und wirkt isolierend, wärmt also im Winter und kühlt im Sommer.

Da bei der Seide sehr lange Fäden versponnen werden, kratzt und reibt Seide nicht und da Seide dem Aufbau der menschlichen Haut sehr nahe kommt, kann sie insbesondere bei empfindlicher, wunder oder Allergiegeneigter Haut getragen werden.

 

Pflegehinweise:

Allerdings ist Seide etwas anspruchsvoller, was die Pflege betrifft. So wird Seide nur kalt bis lauwarm gewaschen, am besten von Hand und mit speziellen Seidenwaschmitteln, Seife oder Haarshampoo. Etwas Essig im letzten Spülwasser belebt die Farben und hilft dabei, die Waschmittelreste vollständig auszuwaschen. Das T-Shirt aus Seide wird nicht ausgewrungen, sondern nass in Form gezogen und liegend oder auf einem Bügel hängend getrocknet.

Gröbere Verschmutzungen sollten chemisch gereinigt werden. Hochwertige T-Shirts werden auch aus einem Mischgewebe hergestellt, das aus Seide und Baumwolle besteht. Dieses Gewebe vereint die positiven Eigenschaften der Seide mit der recht robusten, unempfindlichen und bequemen Baumwolle.

Mehr Tipps und Anleitungen zur
Seidenmalerei und für Seidenstoffe:

Teilen:

Kommentar verfassen