Cashmere Seide

Cashmere Seide

Cashmere Seide, ein besonders edles, weiches und feines Seidengewebe, besteht aus einem Gemisch aus Seidenfasern und Cashmere. Lieferant für Cashmere ist die Kaschmirziege, die in großen Höhen lebt und dadurch ein besonders weiches, wärmendes, dabei jedoch sehr feines Unterfell entwickelt.

Gegen Ende des Winters werden die Ziegen ausgekämmt oder geschoren, wobei jede Ziege bei einer Scherung nur etwa 50g der wertvollen Flaumhaare liefert. Je länger, heller und feiner die Flaumhaare sind, desto teuerer ist die Kaschmirwolle, weshalb Kaschmirwolle auch als Gemisch mit Merino- oder Schafwolle angeboten wird.

 

Cashmere aus China

Seide wird aus den Kokons der Seidenraupen gewonnen, die abgehaspelt und zu Rohseidenfäden versponnen werden. Seide ist ebenfalls sehr weich und fein, leicht, reißfest und atmungsaktiv. Sie reguliert die Feuchtigkeit, von der sie bis zu einem Drittel ihres Gewichtes aufnehmen kann und wirkt isolierend, kühlt also im Sommer und wärmt im Winter.

Der Großteil der Cashmere Seide stammt aus China, der Mongolei und dem mittelasiatischen Hochland, wo sie zu verschiedenen Textilien wie Pashima-Schals oder Mützen, aber auch zu Teppichen und Läufern verarbeitet wird. Ein echter Pashima-Schal besteht aus 70 Prozent Kaschmir und 30 Prozent Seide, die oft zitierte Pashminawolle gibt es nicht.

Cashmere Seide zeichnet sich dadurch aus, dass sie die positiven Eigenschaften von Kaschmir und Seide miteinander verbindet, was sie weich und leicht, fein und edel glänzend und zusätzlich elastisch und formbeständig macht. Stoffe aus Cashmere Seide müssen jedoch schonend gepflegt werden, wobei grundsätzlich die Pflegehinweise für Wolle gelten.

 

Pflegehinweis: 

Etwas Essig im Spülwasser erfrischt dabei die Farben, gibt der Seide Glanz und Spannkraft und verhindert ein Verfilzen der Wolle. Um zu verhindern, dass die Fasern brüchig werden und austrocknen oder die Farben verblassen, sollte Cashmere Seide vor permanenter starker Sonneneinstrahlung geschützt und nicht mit Deos oder Parfüms besprüht werden.

Mehr Tipps und Anleitungen zur
Seidenmalerei und für Seidenstoffe:

Teilen:

Kommentar verfassen