Ideen für die Seidenmalerei

Ideen für die Seidenmalerei 

Gerade jetzt, wo Weihnachten immer näher rückt und man allmählich beginnt, sich die ersten Gedanken darüber zu machen, wer welches Geschenk erhalten soll, begeben sich viele auf die Suche nach kreativen Ideen, insbesondere dann, wenn es sehr persönliche, selbstgestaltete Geschenke werden sollen.

Die Seidemalerei bietet hierbei eine nahezu unerschöpfliche Quelle, unabhängig davon, ob es ein Seidenbild, eine Seidenkrawatte, ein Seidenschal oder ein anderer seidener Gegenstand werden soll. Allerdings erfordert das Malen auf Seide etwas Übung und ist eher weniger mit dem Malen auf Papier oder festen Untergründen vergleichbar. 

 

Dennoch gibt es einige Methoden, dank denen auch eher ungeübte Maler wunderschöne und ganz besondere Effekte auf Seide erzielen können. Eine Möglichkeit ist, sich der Nass-in-Nass-Technik aus der Aquarellmalerei zu bedienen. Dazu muss der Seidenstoff sehr nass sein, kleinere Stücke kann man dazu in Wasser tauchen, große Stücke mit einem Pinsel wässern. Die Seidenmalfarben werden mit etwas Wasser verdünnt und mit einem Pinsel aufgetragen.

Wenn die einzelnen Farben ineinander laufen, ergeben sich besonders schöne Effekte, etwas nachhelfen kann man, indem man die aufgetragenen Farben mit einem in Wasser getauchten, sauberen Pinsel zusätzlich verreibt. Bei dieser Methode gilt es aber zwei Punkte zu beachten. Zum einen sind die Farben nach dem Trocken nicht mehr so intensiv wie während des Auftrags, zum anderen kann es passieren, dass die Farben durch den Stoff auf den Untergrund tropfen, deshalb sollten Tisch oder Boden mit einer dicken Schicht Zeitung oder einer Folie geschützt werden.

 

 

Airbrush-Technik auf Seide 

Eine weitere Möglichkeit ist, die Seide mit einer Art Airbrush-Technik zu bemalen, wobei sich hierzu am besten dickere Seide eignet. Die Seidenmalfarbe wird in eine kleine Sprühflasche oder einen leeren Parfümzerstäuber gefüllt, meist kann man die Farbe ganz nach Geschmack und beabsichtigter Intensität sowohl unverdünnt als auch mit Wasser verdünnt verwenden.

Anschließend wird die Farbe aus einem Abstand von etwa 30 bis 50 Zentimeter auf den Stoff gesprüht.

Mehr Tipps und Anleitungen zur
Seidenmalerei und für Seidenstoffe:

Thema: Ideen für die Seidenmalerei

Teilen:

Kommentar verfassen