Trend 2022: Lange Seidenkleider

Trend 2022: Lange Seidenkleider

Den Anfang machten lange Mäntel, dann folgten weite Jeans und großzügige Blusen. Und auch im Jahr 2022 bleibt das Thema Oversize ein großer Mode-Trend. In der warmen Jahreszeit erweitert sich die Palette um Kleider. Die angesagten Sommerkleider sollten luftig und lang sein.

Anzeige

Trend 2022 Lange Seidenkleider

Maxikleider aus Baumwolle sind schon seit geraumer Zeit nicht mehr aus den Geschäften wegzudenken. Sie kommen in verschiedenen Schnitten, allerlei Farben und unterschiedlichen Stilen daher. Für den Ausflug an den Strand oder den Bummel durch die Fußgängerzone sind die Baumwollkleider deshalb genauso geeignet wie fürs Büro.

Doch es gibt auch einen Minuspunkt. Geht es um einen chicen Look, kommen die Kleider schnell an ihre Grenzen. Edle Accessoires und High Heels können zwar für etwas Eleganz sorgen. Trotzdem verkörpern Baumwollkleider in erster Linie Lockerheit und lässigen Komfort.

Aber der Sommer 2022 hat eine Alternative im Gepäck, die ganz von alleine anmutige Eleganz und einen Hauch Luxus versprüht. Wer verraten, welchem Material in diesem Jahr besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet wird und wie das ideale Styling aussieht.

Lange Seidenkleider als Trend im Jahr 2022

Wer nach einer edlen Alternative zu den bequemen und lässigen Maxikleidern aus Baumwolle sucht, findet mit langen Seidenkleidern die optimale Lösung. Das weiche und zart glänzende Material umspielt den Körper sanft und verleiht jedem Kleid eine ordentliche Portion Glamour.

Seide wird aus den Kokons der Seidenraupe gewonnen. Bevor die Raupen schlüpfen, werden die Kokons eingesammelt und die hauchzarten, endlosen Fäden, aus denen die Kokos bestehen, abgewickelt. Der Stoff blickt auf eine jahrtausendealte Geschichte zurück und vor allem die Zucht der Seidenraupen war lange Zeit ein wohl gehütetes Geheimnis.

Die Ursprünge der Seide liegen in China und im Laufe der Zeit ist der Stoff zu einer sehr wichtigen chinesischen Handelsware geworden. Bis heute gehört Seide zu den kostbarsten Stoffen und Kleidung aus echter, hochwertiger Seide ist alles andere als ein Schnäppchen.

Mittlerweile gibt es verschiedene Alternativen. Dem veganen Trend folgend, werden die Stoffe zum Beispiel aus Fasern von Bananenpflanzen, Kakteen, Palmen oder Lotusblumen hergestellt. Ebenfalls sehr beliebt ist Baumwollsatin. Baumwollsatin ist biologisch abbaubar und kann nachhaltig hergestellt werden.

Der Stoff ist preiswerter und unempfindlicher als Seide. Doch auch wenn sich Baumwollsatin gut anfühlt, können die Haptik, die Leichtigkeit und der sanfte Glanz nicht mit Seide mithalten.

Als Trend 2022 kommen Seidenkleider in verschiedenen Versionen daher. So können sie knapp unter dem Knie enden oder bis auf den Boden reichen. Sie können dünne Träger oder Ärmel haben, gerade geschnitten sein oder nach unten hin breiter werden.

Ganz schlichte Seidenkleider, die fast an ein Nachthemd erinnern, sind ebenso angesagt wie Kleider mit raffinierten Ausschnitten. Doch eines haben alle Modelle gemeinsam: Die wunderbar zarte Seide fließt weich und hüllt den Körper elegant ein.

So werden die langen Seidenkleider kombiniert

Ein langes Seidenkleid kann und soll im Mittelpunkt stehen. Das Kleid ist der Hauptdarsteller, der die Blicke auf sich zieht. Stilbrüche und extravagante Experimente sind deshalb keine gute Idee. Stattdessen sollte die zarte Eleganz, die ein langes Seidenkleid ausstrahlt, bis zu den Fußsohlen fortgeführt werden.

Sehr gut klappt das mit Ballerinas. Sie können entweder ganz schlicht in Schwarz gehalten sein oder den Farbton des Kleides aufgreifen. Ersteres sorgt für einen klassischen Look, der eigentlich immer passt. Letzteres hingegen schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, denn ein monochromes Outfit ist ebenfalls ein Mode-Trend im Jahr 2022.

Wer etwas Raffinesse in den Look bringen möchte, kann zu Ballerinas greifen, die vorne nicht rund sind, sondern spitz zulaufen.

Feine, zarte Riemchensandalen, die schlicht und eher elegant gestaltet sind, sind ein weiterer Begleiter, der gut mit einem langen Seidenkleid harmoniert. Abends, etwa zum edlen Dinner oder auf einer Party, dürfen es gerne auch leichte und dezente Sandalen mit Absatz sein.

Wenn es gegen Abend kühler wird oder an Tagen, an denen die Sonne nicht strahlt, kann sich eine Jacke zum langen Seidenkleid gesellen. Ähnlich wie bei den Schuhen sollte auch hier auf Stilbrüche verzichtet werden. Eine perfekte Kombination besteht aus dem Seidenkleid und einem schlichten schwarzen Blazer.

Beide strahlen für sich eine edle Note aus und verbinden sich gemeinsam zu einem harmonischen Bild. Außerdem greift der Blazer so die Farbe der schwarzen Ballerinas wieder auf. Nebenbei ist ein schwarzer Blazer ohnehin ein Must-have, das in keinem Kleiderschrank fehlen sollte.

Ansonsten kann auch eine leichte Strickjacke aus einem weichen und edlen Garn zum Einsatz kommen. Eine weitere Möglichkeit wäre ein großer Seidenschal, der wie eine Stola locker um die Schultern gelegt wird.

Das Tuch sollte dann aber die Farbe des Kleides aufgreifen, damit es aussieht, als gehörten beide Teile zusammen.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Trend 2022: Lange Seidenkleider

Anzeige
Redakteure
Twitter

Veröffentlicht von

Redakteure

Hier schreiben Michael Husmann, 47 Jahre, Geschäftsinhaber einer B2B Stoffhandel Firma, die Künstlerin Elke Bornholt, 39 Jahre, mit einem Faible für Seidenmalerei und Bastelarbeiten, Karina Notzko, 32 Jahre und Schneidermeisterin, sowie Christian Gülcan, Betreiber der Webseite und Redakteur. Wir möchten alles Wissenswerte rund um Seide bzw. Seidenstoffe vermitteln.

Kommentar verfassen

blank