Einen Seidenponcho selber machen – so geht’s

Einen Seidenponcho selber machen – so geht’s

Wenn von einem Poncho die Rede ist, denken die meisten im ersten Moment vermutlich an einen dicken, warmen Überwurf aus Wolle oder Fleece. Seide hingegen wird eher mit einem leichten Schultertuch oder einer eleganten Stola in Verbindung gebracht. Doch der Nachteil von Tüchern und Stolas ist, dass sie durch die weich fließende, glatte Seide gerne abrutschen.

Poncho aus Seide

Werden sie hingegen mit einem Knoten gesichert, ist die Bewegungsfreiheit der Arme mitunter etwas eingeschränkt. Insofern macht es durchaus Sinn, einen Poncho aus Seide anzufertigen.

Schließlich kann ein Überwurf auch aus einem leichten Material bestehen. Weil der Poncho über den Kopf gezogen wird, kann er nicht verrutschen und die Hände sind trotzdem frei.

Einen Seidenponcho selber machen – so geht’s weiterlesen

Teilen: